Unter besonderer Berücksichtigung der professionellen

Beziehungsgestaltung mit den Eltern

9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Im Rahmen des Fortbildungstages werden im Wechselspiel kurze theoretische Impulse mit praktischen Übungen verknüpft. Das Lernen wird durch strukturierte Gruppendiskussion sowie kurze Sequenzen von Kleingruppen- und Einzelarbeit
unterstützt.

Termin

  • 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Systemtheoretische Basisimpulse zur Stärkung des Wahrnehmungswissens

  • Was ist systemisch? Was ist ein Familiensystem?
  • Systemische Betrachtungsweisen von Familiensystemen
  • Wie wird Schuldynamik zur Familiendynamik und Familiendynamik zur Schuldynamik  und die Rolle der Schulbegleitung darin?
  • Systemischen Grundannahmen, hier vor allen Dingen das Autonomiegebot
  • Zur Bedeutung des Konstruktivismus in der Systemtheorie
  • Zur Bedeutung der Stress-Reaktions-Muster in (Familien)Systemen

Praxis der systemischen Familiengespräche: Hinweise zum Interventionswissen

  • Unterscheidung Einzelsetting und Mehrpersonensetting
  • Unterscheidung Fach- und Prozessberatung
  • Zur Bedeutung von Symptomen in Systemen

Arbeitsformen

Im Rahmen des Fortbildungstages werden im Wechselspiel kurze theoretische Impulse mit praktischen Übungen verknüpft. Das Lernen wird durch strukturierte Gruppendiskussion sowie kurze Sequenzen von Kleingruppen- und Einzelarbeit
unterstützt.

Programmverantwortung und Durchführung

Jochen Leucht; Industriekaufmann, Diplom-Pädagoge, Diplom-Sozialpädagoge, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/Systemischer Therapeut (LPTK BaWü), Familien- und Paartherapeut, Systemischer Therapeut (DGSF), Systemischer Supervisor und Organisationsberater (DGSF), Supervisor (LPTK BaWü); Lehrender für Systemische Beratung, Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie, Systemische Therapie/Familientherapie, Systemische Supervision und Systemisches Coaching (DGSF), Psychotraumatherapeut (Oliver Schubbe), Berater des Vorstands der DGSF für Fort- und Weiterbildungsfragen, European Certificate of Psychotherapy (ECP); Leitung von tandem PRAXIS & INSTITUT, Freiburg.